Progess Icon
  • Schritt auswählen
  • 1. Haus & Umgebung
  • 2. Grundstück & Garage
  • 3. Türen & Fenster
  • 4. Balkon, Keller & Co.
  • 5. Sicherheit & Ausstattung
  • 6. Verhaltens-trainer
  • 7. Ergebnis
 

Machen Sie hier den ersten, interaktiven Einbruchschutz-Check im Netz!


1. Gehen Sie Schritt für Schritt die Merkmale Ihres Zuhauses durch.

2. Sie erhalten sofort online eine individuelle Auswertung der Schwachstellen.

3. Sie erfahren, wie Sich diese Mängel effektiv und preisgünstig beheben lassen.

4. Kostenlos & anonym, keine Emailadresse oder Account nötig.


↓ Jetzt loslegen! ↓

Erzählen Sie uns mehr über Ihr Haus

Ihr Haus

1
Wohnen Sie in einer Wohnung oder in einem Haus?.
Reihenhaus
Reihenhaus
Doppelhaushälfte
Doppelhaushälfte
Freistehendes Haus
Freistehendes Haus
Wohnung
Wohnung
2
Wie ist Ihr Zuhause gelegen?
In Siedlung
In Siedlung
Einzellage
Einzellage
3
Bitte geben Sie Ihr Land an:
  • Region
  • Deutschland
  • Österreich
  • Schweiz
4
Nennen Sie uns bitte das Baujahr Ihres Zuhauses oder das Jahr der letzten Renovierung:
5
Ist am Objekt eine Alarmanlage im Einsatz?
Ja
Ja
Nein
6
Wird das Objekt videoüberwacht?
Ja
Ja
Nein
Hier klicken um Ihr Haus im 3D-Modell einzublenden!
Drawing Icon
Ihr Zuhause
im Detail
Ihr Zuhause im Modell

In dieser Ansicht wird ein Modell Ihres Hauses oder Ihrer Wohnung nachgebildet. Die von Ihnen ausgewählten sicherheitsrelevanten Merkmale sind direkt am Gebäude sichtbar oder werden als zusätzliche Symbole darunter dargestellt.

Tipp:
Drehen Sie Ihr Telefon um 90 Grad
für eine bessere Ansicht!
 

Orientation Tipp
Close
Haustyp

Der Haustyp beeinflusst, welchen Weg der Einbrecher ins Gebäude nehmen kann.

Close

Der Haustyp beeinflusst, welchen Weg der Einbrecher ins Gebäude nehmen kann.

Close

Die Umgebung in der sich ein Wohnobjekt befindet, hat Einfluss auf die Einbruchswahrscheinlichkeit. Das Entdeckungsrisiko einer Tat durch Passanten, Bewohner oder Besucher ist in Siedlungen größer als in Einzellagen.

Close
In Siedlung

Gebäude in Siedlungen sind tendenziell weniger einbruchsgefährdet. Das Entdeckungsrisiko ist grösser, ein Täter steht stärker unter Zeitdruck.

Close
Einzellage

Gebäude in Einzellage sind tendenziell gefährdeter. Ein Einbruch wird weniger leicht beobachtet und dem Täter bleibt mehr Zeit.

Close

Wir berücksichtigen in unserer Analyse die aktuellen Einbruchszahlen aus der polizeilichen Kriminalstatistik des Bundeskriminalamts. Wir bewerten daraus das Einbruchsrisiko für Ihren Wohnort. Wenn Sie keine PLZ angeben möchten, basiert der Sicherheitscheck auf der durchschnittlichen Einbruchsquote je 1000 Haushalte in Deutschland. Gleiches gilt, wenn Sie aus Österreich oder der Schweiz kommen.

Datenquelle: PKS Bundeskriminalamt, 2017, Datenlizenz Deutschland – Version 2.0

Close

Der Sicherheitsstandard ist bei neueren oder neu renovierten Gebäuden höher als bei älteren. Geben Sie daher bitte das Baujahr oder das Jahr des letzten Austauschs von Fenstern und Türen an.

Close
Alarmanlage

Eine Alarmanlage erhöht den Sicherheitsstandard ihres Hauses. Je nachdem wo diese angebracht ist und mit welchen anderen Einbruchschutzmaßnahmen sie zusammenwirkt, hat sie einen eher geringen oder einen hohen Einfluss auf den Gebäudeschutz.

Close
Videoüberwachung

Für viele Täter hat eine Videoüberwachung eine nicht zu unterschätzende, abschreckende Wirkung. Eine Aufzeichnung dokumentiert die Tat für Fahndungs- und Ermittlungsansätze der Polizei. Auf dem Markt sind brauchbare Geräte schon für überschaubare Kosten verfügbar.

Close

Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten.
Wenn Sie auf der Seite weiter surfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr erfahren