Kriminelle nutzen oft den Schutz der Dunkelheit, um in Wohn- und Geschäftsgebäude einzubrechen. Darüber hinaus suchen vor allem Gelegenheitsdiebe oft gezielt nach Häusern, in denen sich niemand aufzuhalten scheint. Auf diese Weise verhindern sie eine Konfrontation mit den Bewohnern und verringern das Risiko, entdeckt zu werden. Ist Ihr Zuhause während Ihrer Abwesenheit komplett unbeleuchtet, laufen Sie daher Gefahr, Opfer einer Straftat zu werden. Um den Einbruchschutz zu verbessern, sollten Sie deshalb Maßnahmen treffen, mit denen Sie vortäuschen, zu Hause zu sein. Dies kann durch einfache Schaltuhren oder durch die Anwesenheitssimulation eines Smart Home-Systems geschehen.

Mit Licht und Geräuschen für mehr Sicherheit sorgen

Mit Hilfe einer Zeitschaltuhr schaltet sich eine Leuchte in einem Wohnraum oder im Garten automatisch zu einer bestimmten Zeit ein. Diese Geräte bekommen Sie in mechanischen und elektronischen Ausführungen. Letztere sind etwas teurer, bietet aber auch mehr Möglichkeiten, das eigene Zuhause effektiv vor Kriminellen zu schützen. Sie stellen sich oft automatisch von Sommer- auf Winterzeit um und besitzen zum Teil eine Astrofunktion. Diese berücksichtigt den Zeitpunkt des Sonnenuntergangs, der sich im Laufe des Jahres verändert und schaltet das Licht daher erst ein, wenn es dunkel wird. Bei digitalen Geräten ist es außerdem oft möglich, für die einzelnen Wochentage unterschiedliche Zeiten zu programmieren. Dadurch ist es für Kriminelle nicht so leicht ersichtlich, dass Sie Ihre Anwesenheit nur simulieren. Mit einer Zeitschaltuhr können Sie aber auch Geräte wie den Fernseher oder das Radio zu einer bestimmten Uhrzeit einschalten. Diese Geräusche sind für viele Kriminelle Grund genug, sich ein anderes Ziel für ihren Einbruch zu suchen.

  • minutengenauer Wochen-Timer
  • LCD-Display
  • 3680W
  • IP 20 Schutzart
  • 8 Schaltprogramme
  • intelligente Zufallsschaltung
  • Kinderschutzsicherung (Steckdose)
Jetzt bei amazon.de öffnen

Mit einem Smart Home-System die Anwesenheit simulieren

Einen noch besseren Schutz bietet eine Anwesenheitssimulation, die oft Bestandteil eines Smart Home-Systems ist. Diese Funktion sorgt dafür, dass die Jalousien am Morgen hochgezogen und am Abend wieder heruntergelassen werden. Darüber hinaus schaltet sie das Licht nacheinander in einzelnen Räumen ein und wieder aus, sodass es aussieht, als würden Sie sich nach der Heimkehr von der Arbeit zunächst ein Abendbrot zubereiten und es sich danach im Wohnzimmer gemütlich machen. Selbst den Fernseher lässt das System für eine Weile laufen. Durch diese Maßnahmen wirkt Ihr Haus, als wäre jemand daheim. Eine Anwesenheitssimulation macht ihr Zuhause deshalb auch während eines Urlaubs sicherer. Bei Smart Home-Systemen können Sie außerdem durch die Integration weiterer Technik bis hin zu einer Alarmanlage für mehr Sicherheit sorgen. Diese Systeme sind jedoch nicht nur interessant, wenn Sie den Einbruchschutz verbessern möchten. Sie bieten Ihnen auch einen höheren Komfort, denn Sie können die Haustechnik und Haushaltsgeräte bequem über eine App auf dem Smartphone steuern. Dies ermöglicht es Ihnen zum Beispiel, bei der Rückkehr aus dem Winterurlaub die Heizung aus der Ferne höher zu stellen. So ist es schon angenehm warm, wenn Sie zu Hause ankommen.

  • Einbruchschutz durch Anwesenheitssimulation
  • Der LED TV-Simulator erzeugt den Lichtschein eines laufenden Fernsehers
  • Sehr stromsparend durch 12 LED, weniger als 3 Watt
  • 3 Verschiedene Programme wählbar durch Timer
  • Unauffälliges Design, kompakte Abmessungen
Jetzt bei amazon.de öffnen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten.
Wenn Sie auf der Seite weiter surfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr erfahren