Warum elektronische Schutzeinrichtungen nutzlos sind

Smart Home, Alarmanlagen, Überwachungskameras - diese Technologien haben zum Schutz des Eigenheims einen hohen Stellenwert. Aber weit bevor man in derartige elektronische Aufrüstung investieren sollte, muss das Haus mechanischen Widerstand gegen jeden Einbruchsversuch leisten. Daher gilt: Mechanik vor Elektrik, Panzerriegel vor Panik-App. Ein Gebäude muss dem Eindringling handfesten Widerstand leisten, damit er keinen Zutritt bekommt. Wenn er dann doch die sog. "Außenhülle" des Gebäudes durchbrochen hat, kann die Elektrifizierung den Schaden begrenzen oder die Identifizierung des Täters erleichtern. Damit leistet sie zwar einen wichtigen Beitrag zum Einbruchschutz, ist aber für sich betrachtet nur die zweitbeste Lösung.

Türen

Türen werden von Einbrechern am häufigsten für die Tat genutzt. Dabei liegt einer der Gründe auf der Hand: sie kommen dort genauso schnell hinaus, wie sie hereingekommen sind. Das kann sich zB bei einem Fenster oder einem Kellerschacht, unter Zeitdruck und mit der Beute im Gepäck, als wesentlich schwieriger darstellen. Legen Sie daher auf die Sicherung der Türen an Ihrem Zuhause größten Wert. Wir verraten Ihnen, was zu beachten ist.

Türen sichern - aber wie?

Fenster

Kennt man aus Polizeiberichten: "der Dieb verschaffte sich Zutritt in die Wohnung, indem er ein ungesichertes Fenster aushebelte..." Fenster sind neben den Türen die größte Schwachstelle in Sachen Einbruch am Gebäude. Dabei bringen einfache und auch preiswerte Nachrüstlösungen enorme Sicherheit, die für die meisten Einbrecher nicht zu überwinden sind. Worauf ist zu achten, welches sind sinnvolle Nachrüstungen, welche nicht?

Fenster sicherer machen

Tore

Tore zu Garagen, Schuppen, Hallen sind häufig wenig bis gar nicht gesichert. Zudem sind diese Nebengebäude in der Regel unbewohnt, daher ein gern gewähltes Einbruchsziel für den schnellen Diebeszug. Schützen Sie die darin aufbewahrten Werte wie Fahrräder, Auto oder Gartentechnik, indem Sie die Tore einbruchsfest machen.

Tore gegen Einbruch sichern

Wertsachen

Hat sich ein Dieb bereits Zutritt in Ihr Zuhause verschafft, sollte er natürlich möglichst mit leeren Händen wieder verschwinden. Sichern Sie daher Ihre Wertsachen möglichst effektiv ab. Ein guter Tresor bietet dabei schon einen exzellenten Schutz. Größere Wertgegenstände sind in einem Sicherheitsraum am besten untergebracht. Was wählt man aus, wie geht man vor - hier unsere Empfehlungen.

Wertsachen schützen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten.
Wenn Sie auf der Seite weiter surfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr erfahren